Alter Tradition folgend lädt die Gilde der Zibeleginge der Stadtschützen Bern am Berner-Zibelemärit schweizerische Persönlichkeiten aus Sport-, Kultur-, Kirchen-, Wirtschaft-, Politik- und Schützenkreisen sowie aus der Armee zum «Zibelegring» ein. An diesem Anlass wird eine Persönlichkeit geehrt, die Vorbildliches für das Gemeinwohl leistete und oder leistet. Die Auszeichnung ist nicht Anerkennung für ein Lebenswerk, sondern soll Ansporn für andere sein, gleiches zu tun. Alle Geehrten bilden die Gilde der Oberzibelegringe (OZG) und pflegen die Geselligkeit und Kameradschaft. Sie stehen in einer positiven und stets hilfsbereiten Art für einander ein, zum Wohle der Gesellschaft, unseres Landes und unserer wehrhaften Institutionen.